Der Prophet, Teil B

Teil B war ein Prozess über mehrere Jahre. Inspiriert hat mich eine Songzeile aus „Ruby Tuesday“ von den Rolling Stones ‚…don’t question why she needs to be free‘.

 

Ich reagierte auf das Zeitgeschehen. Immer wieder wurde ich besonders in dieser Zeit mit innernen und äußeren dunklen Seiten/Schatten konfrontiert, mit versuchter Manipulation, subtiler Unterdrückung, immer näher rückenden politischen Unruhen, Kriegen und Naturkatastrophen.
In diesem Teil B schwingen innerlich die Worte von Khalil Gibran nach, und ich habe frei assoziiert. Die geistig und meditativ empfundenen inneren Bilder bestimmen die sehr unterschiedlichen Darstellungen.
Teil B besteht aus großformatigen Arbeiten, mittleren Formaten und Kleinformaten. Die Techniken variieren zwischen Oel, Acryl, Tusche, Collage und Zeichnung.